clmap / news / 10.11.2015

Eröffnung Generalkonsulat Israel

Mit einem Festakt hat der Staat Israel am 10.11.2015 - genau einen Tag nach dem Gedenken an das Novemberpogrom von 1938 - sein neues Generalkonsulat für Süddeutschland in München vorgestellt. Neben der israelischen Vizeaußenministerin Tzipi Hotovely, dem israelischen Botschafter in Deutschland, Yakov Hadas-Handelsman, und IKG-Präsidentin Charlotte Knobloch, war auch der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) vor Ort.

Nach vier Jahren in »provisorischen« Räumen steht nun der Umzug bevor. Die neue Adresse befindet sich zwischen Karolinen- und Königsplatz und damit inmitten des Viertels, in dem die Verwaltungsgebäude der NSDAP angesiedelt waren. In direkter Nachbarschaft befinden sich das neue NS-Dokumentationszentrum und der ehemalige sogenannte Führerbau, die heutige Hochschule für Musik.

Bericht des Generalkonsulates Israel

zum Projekt